Weitere Seiten

Dienstag, 27. Juni 2017

B.A. Paris | Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet | Rezension

Hallo Ihr Lieben!
War in letzter Zeit etwas ruhiger hier, weil Ich mehrere Bücher gelesen habe, die Ich nicht rezensieren wollte. :3
Aber ja, "Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet" hatte Ich schon länger im Auge und habe es dann kurzer Hand zusammen mit der lieben Laura von Zeilenverliebt zusammen begonnen!



Klappentext

Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

Eckdaten

Titel: Saving Grace 
Bis dein Tod uns scheidet
Originaltitel: Behind closed doors
Autorin: B.A. Paris
Seitenzahl: 352
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 21.11.2016
Preis: 9,99€
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen!

Meine Meinung

Der absolute Gentlemen, der perfekte Mann mit der perfekten Geschichte. Es klingt schon wie eine Geschichte die nicht wahr sein kann. Der Klappentext ist etwas irreführend und war für mich nicht besonders gut gewählt. 

Jack Angel, ein Bilderbuch-Ehemann mit seiner bezaubernden Frau Grace. Was, wenn der perfekte Ehemann nicht der ist, der er vorgibt? Was, wenn Du ein Monster geheiratet hast, dass dich zwar quält aber im Grunde genommen nie an Dir interessiert war?

Grace spielt die perfekte Rolle. Sie weiß genau, was Er will.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich fantastisch, man verliert nie Spannung und ist total gebannt darauf wie es weiter geht!
Die Protagonisten sind gut gewählt und wunderbar beschrieben, man fühlt sich dem Ganzen ein und fühlt was Sie fühlt.

Es gibt keine Kapitel - ungewöhnlich, aber machbar. Es wechselt zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, was die Spannung meinem Empfinden nach nur weiter antreibt. :-)


Mein Fazit

Saving Grace packt einen an den Haaren und lässt einen nicht aus der Geschichte raus.
Es ist unglaublich glaubwürdig, als würde es Dir selbst passieren.
Ich kann keine Abzüge für diesen Psychothriller finden, außer dass der Einstieg nicht leicht fiel,
daher fällt meine Rezension kurz aus und Ich vergebe für

Saving Grace - Bis das dein Tod uns scheidet 4,5 von 5 Sternen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Daughter Of The Pirate King | Tricia Levenseller

Hallo Ihr! In letzter Zeit bin ich öfter mal zum lesen gekommen, allerdings fehlen hier einfach alle Rezensionen. Die sollen nun folg...